Berliner KL-Kurs (Frühjahrskurs)


SAVE
THE
DATE!

15. März und 16. März 2019

Berliner KL-Kurs 2019
Konsiliar- und Liaison-Psychiatrie
und Psychosomatik

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Konsiliar-Liaison-Psychiatrie und Psychosomatik Workshop ein. Psychiatrie und Psychosomatik in der Konsiliar- und Liaisonarbeit sind in den letzten Jahren integraler Bestandteil der Weiterbildungsordnung für die Gebiete »Psychiatrie und Psychotherapie« sowie »Psychosomatik und Psychotherapie« geworden. Darüber hinaus hat die Einführung des DGPPN-Zertifikates »Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Konsiliar- und Liaisondienst« die Nachfrage nach Fortbildungsangeboten auf diesem Gebiet weiter steigen lassen. Die Veranstaltung ist für das DGPPN-Zertifikat entsprechend der WBO anrechenbar.

Unser 10-stündiger Frühjahrskurs wird jetzt in zwei Tracks zum einen Grundlagen der Konsiliar-Liaison-Psychiatrie präsentieren (Delir, Depression, Sucht und somatoforme Störungen). Zum anderen werden wir, und das ist uns ein besonderes Anliegen, der Psychotherapie im KL-Dienst einen eigenen Schwerpunkt widmen. Hier werden wir sowohl auf Einsatzmöglichkeiten neuerer störungsspezifischer Psychotherapien eingehen (ACT), aber auch speziellere Aspekte der Konsiliar-Psychosomatik diskutieren (Psychodiabetologie, Psychoonkologie).

Der Psychotherapie-Track wird in Kooperation mit unserem Weiterbildungsverbund FAWP-ZPHU durchgeführt und enthält einen wesentlichen Anteil an Arbeit in Kleingruppen. Im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen freue ich mich sehr, Sie in Berlin begrüßen zu können.

Prof. Dr. Albert Diefenbacher MBA
FA für Psychiatrie und Psychotherapie,
FA für Neurologie und Psychiatrie,
FA für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Geriatrie




Informationen zur Anmeldung

Organisation und Auskunft:
Katharina Müller-Pohle, Kurskoordinatorin
Telefon: (030) 54 72 48 84
Telefax: (030) 54 72 29 36
k.mueller-pohle@keh-berlin.de


Anmeldung und Kosten
Bis zum 15. Februar 2019 nehmen wir ihre Anmeldung bevorzugt per E-Mail:
k.mueller-pohle@keh-berlin.de entgegen.
Tagungsbeitrag: 250,00 €
Dieser ist spätestens 14 Tage nach Erhalt der Anmeldebestätigung per Überweisung zu entrichten.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur nach Eingang des Überweisungsbetrags möglich ist. Eine Abmeldung muss rechtzeitig schriftlich erfolgen. Nach dem 20. Februar 2019 ist keine Kostenrückerstattung mehr möglich.

Veranstaltungsort
Evangelisches Krankenhaus
Königin Elisabeth Herzberge
Herzbergstraße 79
10365 Berlin-Lichtenberg
Haus 22

Unterbringung und Anreise
Bei Anmeldung erhalten Sie auf Anfrage gern weiterführende Hinweise zu Anreise und günstigen Hotels in der Umgebung. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht übernommen.


→ jetzt zur Anmeldung




Referenten

Prof. Dr. med. Albert Diefenbacher MBA
Dr. med. Ronald Burian
Dr. med. Bernd Schmidt
Dipl. Psych. Claudia Dambacher
Dr. med. Maike Wolf
Diabetesberaterin DDG Anne Baginski
Dr. rer. nat. Astrid Geldmacher
M. Sc. Psych. Karolin Treppner
Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des KEH

Thomas Wagner
Konsiliar- und Krisendienst für Psychiatrie und Psychosomatik;
Psychiatrische Institutsambulanz Klinikum Kassel GmbH


Dr. Afshin Jawari
Freier Gutachter, Konsilarzt Paulinen-Krankenhaus Berlin

Dr. Dan Georgescu
Psychiatrische Dienste Aargau AG

Verkehrsanbindung

Der Workshop findet im Hauptgebäude (Haus 22) des Krankenhauses statt. Es befindet sich im Bezirk Berlin-Lichtenberg und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Tram 37 oder M8) sowie mit dem Auto erreichbar.

Konsiliar- und
Liaison-Psychiatrie
und Psychosomatik

Frühjahrskurs:
An zwei Tagen finden durchgehend parallele Veranstaltungen zum Thema "KL-Basiswissen" und "Psychotherapie im KL-Dienst" statt.

Wissenschaftliche Leitung/Chair:
Albert Diefenbacher